profiS


Fortbildung für SexarbeitererInnen

SexarbeiterInnen sind Profis für sexuelle Dienstleistungen. Was ihnen fehlt, sind klare, umfassende Informationen über die relevanten Gesetze dieser Arbeit. Diese sind vielfältig, überschneiden einanander, werden z. T. nicht beachtet und können zudem von Stadt zu Stadt variieren.

profiS
schließt diese Lücke und bietet in Workshops, direkt am Arbeitsplatz, das benötigte Knowhow. Dabei kann Wissen vermittelt werden u. a. über die Rechte und Pflichten von Sexarbeiterinnen, über Rechte und Pflichten der Behörden (Polizei, Gewerbeamt, Ausländerbehörde, Agentur für Arbeit, etc.), über steuerliche Fragen einschließlich der Buchhaltung oder über Krankenversicherungsschutz.

profiS wurde im Auftrag der Deutschen AIDS-Hilfe e. V. im Jahre 2008 entwickelt und erfolgreich ausgebaut. Die speziell ausgebildeten Trainerinnen bieten die Workshops inzwischen in mehreren deutschen Städten an.

move ergänzt und erweitert das Projekt. Denn Wissen macht stark und schützt vor Ausbeutung, Gewalt und Abhängigkeit und schafft Alternativen.

DAH-logo

 

 

 

 

Im Jahr 2013 wurde profiS für den Clara-Zetkin-Frauenpreis nominiert, d. h. unter mehr als 50 Bewerbungen gelangten wir unter die ersten sechs. Herzlichen Glückwunsch!

IMAG0286