17. 10. 2019: Sex, Work & Disability

Sex, Work & Disability Selbstbestimmung ist ein zentrales Element sex-positiven Feminismus. Wie sieht sie aus, wenn es um Sexarbeiter*innen und Personen mit Be_hinderung geht? Welche Stereotype bedienen wir selbst, wo bestehen welche Ängste vor welchen Be_hinderungen und wieweit darf ein … Weiterlesen

7. März 2019 – 1. Juni 2019: Ausstellung Objects of Desire im Schwulen Museum/Berlin.

Kuratiert von einem Kollektiv von Sexarbeiter*innen werden alltägliche Geschichten der Sexarbeit präsentiert. Zentrale Protagonisten der Schau sind dabei Objekte, die die Gruppe über umfassende Feldforschung im vergangenen Jahr in Berlin zusammengetragen hat – vom handbemalten Teelichthalter über ein Fahrrad mit … Weiterlesen

02. 02. 2019, 13 Uhr: Demonstration „Gemeinsam für Familiennachzug und Grundrechte für Alle“ in Berlin, S-Bhf Friedrichstr.

move e.V. unterstützt den Aufruf zur Demonstration „Gemeinsam für Familiennachzug und Grundrechte für Alle“ am 2.2. in Berlin. Denn die Sorge um Familienmitglieder im Heimatland und die Frage nach Möglichkeiten des Familiennachzugs bewegt auch viele Migrantinnen, die als Sexarbeiterinnen arbeiten. … Weiterlesen

30. 08. 2018, 17.00 Uhr: Fachtagung „Die Demokratisierung der Lust“ im „aquarium“ (Südblock), Skalitzer Straße 6, 10009 Berlin

„Die Demokratisierung der Lust“ Wir holen unsere, für das letzte Jahr geplante Fachtagung nach und wollen in 2 Talkrunden ins Gespräch kommen u.a. zu diesen Themen: Lust – Privilegierung der Mächtigen oder Menschenrecht? Selbstwahrnehmung und -bestimmung als sexuelles Subjekt mit Behinderung. Demenz und … Weiterlesen